Willkommen in unserem Gästebuch!

Wir freuen uns immer über neue Einträge.

Neuen Gästebucheintrag hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


4 Einträge im “Gästebuch

  • 17. August 2015 um 15:03
    Permalink

    Ihr Lieben, wir waren dieses Jahr das erste Mal beim Treffen der Traditionsschiffe mit unserer kleinen Grundel „Mien Wicht“ und es hat uns großartig bei Euch gefallen. Herzlichen Dank für die schöne Zeit! Nächstes Mal sind wir bestimmt wieder da. Großes Lob an die Organisatoren

    Antworten
  • 13. August 2015 um 15:04
    Permalink

    Liebe Schipperklootjes.
    Wir waren mit der „Friedrich“ auf einem schönen Segeltörn auf der Ems von Ditzum nach Leer.
    Es war für uns alle ein unvergessener Tag mit wunderschönen Momenten.
    Ein großes „Dankeschön“ an die Crew und viele Grüße…..

    von den Betriebsprüfern des Finananzamts Leer

    Antworten
  • 6. Juli 2015 um 15:06
    Permalink

    Zwischen ?t Knoal und Ems

    maritime Erbe möchte sich auf beiden Seiten des Dollarts präsentieren: in Winschoten und in Leer. Es ist ein kultureller Austausch zwischen Grunn’n und Ost-Friesland. In Winschoten wird eine Flotte von Varend Erfgoed den in Erstellung befinden historischen Haven (Tramhaven Winschoten) vom 4. bis 6. August besuchen.

    Danach sammeln sich die Schiffe in Delfzijl um die Überfahrt nach Leer zu machen wo sie vom 7. Bis zum 9. August beim `Schipperklottje´ in Leer zu Gast sind.

    Die Niederlande haben die größte Sammlung von historischen Schiffen in der Welt. In Deutschland möchte man gerne diese Schiffe – zusätzlich zu seinen `eigenen´ schönen Schiffen – empfangen.

    Somit entstand die Idee um einen kulturellen Austausch mit einer schönen Flotte der `Varend Erfgoed´ zwischen den Nachbarn aus dem Norden der Niederlande und Ost-Friesland zu organisieren.

    Einführung

    Die Niederlande haben die größte Sammlung von historischen Schiffen in der Welt. In Deutschland möchte man gerne diese Schiffe – zusätzlich zu seinen `eigenen´ schönen Schiffen – empfangen. Somit entstand die Idee um einen kulturellen Austausch mit einer schönen Flotte der `Varend Erfgoed´ zwischen den Nachbarn aus dem Norden der Niederlande und Ost-Friesland zu organisieren.

    Die Flotte wird angeführt vom Flaggschiff des Schutzverbandes `het Historisch bedrijfsvaartuig´: Die Perle des Rheins ?Terra Nova?. Ein Schiff mit einer Länge von 50 Meter in dem im Laderaum die Atmosphäre vom letzte Jahrhundert noch spürbar ist und wo es eine Dauerausstellung zum Thema: Varend Erfgoed gibt. Von den 1700 Mitgliedern des Vereins werden einige Bootsfahrer mit ihren Schätzen im Kielwasser der Terra Nova mitfahren

    Winschoten

    Winschoten hat ihren Hafen verschönert um die Schiffe zu empfangen. Ganz gerne will Winschoten ?Varend Erfgoed? dauerhaft bewundern können im Tramhaven. Der Besuch dieser Flotte könnte für Winschoten eine Stimulans bedeuten um die weiteren Pläne des Tramhavens zu verwirklichen.

    Am 4. August wird die Flotte in Winschoten angekommen und dort bis zum 6. August bleiben. Ein örtliches Organisationskomitee sorgt für den Empfang und ein attraktives Programm. Die Terra Nova und einige andere Schiffe können vom Publikum besucht werden,

    Die Bootsfahrer mit Crew werden eine Skipper Mahlzeit genießen können wobei Geselligkeit und Geschichten erzählen nicht fehlen dürfen. Das Publikum wird über die Webseite des Tramhavens und örtlicher Werbung über die Veranstaltung informiert. In der Flotte werden auch ganz bestimmt ein paar deutsche Schiffe mitfahren damit auch wirklich von einem kulturellen Austausch gesprochen werden kann.

    Antworten