TTS_750x410
Museumshafen „An’t Över bi de Waag“

Liebenswertes Leer mit seiner Altstadt – seinem Hafen – wo die Vergangenheit noch lebendig ist – wo Häuser und Schiffe erzählen können vom Können und Wirken längst vergangener Generationen bis hin in unsere Tage.

Leers Entwicklung zu einem bedeutenden Handelsplatz ist untrennbar mit der Schiffahrt verbunden. „An’t Över bi de Waag“ ist Leers älteste Schiffsanlegestelle und genau an diesem geschichtsträchtigen Platz ist heute der Museumshafen des „Schipper Klottje“.

Hinter dem schönen Besan-Ewer „Friedrich“, einem Schiff, das auf eine fast 100jährige Tradition zurückblickt, verbirgt sich die „Schippergilde-Friedrich„.
Dieser gemeinnützige Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Jugendlichen eine Perspektive zu bieten.